Wichtige Dokumente und Links des AK Energie


Lösungsvorschläge und Forderungen des Arbeitskreis Energie für Gutleutmatten

Link: Die Forderungen und Verbesserungsvorschläge des Arbeitskreis zum Energiekonzept in Gutleutmatten

 

21.03.2016 Interfraktioneller Antrag

Aufgrund der Posse um die Herausgabe des Gutachtens stellten sechs Gemeinderatsfraktionen einen interfraktionellen Antrag um das Gutachten einsehen zu dürfen.
Link: Interfraktioneller Antrag auf Akteneinsicht

 

10.03.2016 Vorlage des Gutachtens bei der Stadt

Laut Aussage des Sachverständigen wurde das Gutachten am 29.2.2016 fristgerecht bei der Stadtverwaltung abgegeben und vorgestellt. Nach häufigem Nachbohren erhielten die Fraktionen und die Betroffenen folgendes Schreiben des Umweltschutzamts
Link: Mitteilung Umweltschutzamt
Wenig später wurden vom Sachverständigen von Seiten des Umweltschutzamtes erhebliche "Nachbesserungen" gefordert:
Link: Schreiben an den Sachverständigen
Darin wird der offenbar vom Gutachter vorgeschlagene oder vorgenommene Vergleich mit dem Areal Güterbahnhof Nord als falsch bezeichnet, da dort das System von einem Dritten bezahlt worden sei - dem widerspricht der Betreiber des Versorgungsgebiets:
Link: Stellungnahme Urbana zum Güterbahnhof

 

12.01.2016 Schreiben zur Lantagsanfrage

Informationsschreiben des AK Energie zur Anfrage im Landtag zum Energiekonzept in Gutleutmatten
Link: Schreiben des AK Energie zur Landtagsanfrage.pdf

 

15.01.2016 Gutachterbeauftragung

zur Beauftragung eines Gutachters der die geplante Wärmeversorgung nochmals untersuchen soll, wurden mehrere Schreiben ausgetauscht. Diese sind im folgenden der Reihe nach aufgeführt
10.12.2015: Vorschlag des Ak Energie zu einem Pflichtenheft für den Gutachterauftrag.pdf
16.12.2015: Erster Entwurf der Stadt für einen Gutachterauftrag.pdf
07.01.2016: Antwortschreiben des AK Energie zum ersten Entwurf der Stadt.pdf
12.01.2016: Finale Entwurf für eine Gutachterbeauftragung durch das Umweltamt FR.pdf
15.01.2016 Zweites Antwortschreiben zum Gutachterauftrag.pdf

 

11.11.2015 Protokoll der Veranstaltung in der Münsterbauhütte

Link: Protokoll der Infoveranstaltung in der Münsterbauhütte.pdf

 

11.11.2015 Präsentation in der Münsterbauhütte

die folgende Präsentation wurde bei der Veranstaltung mit den Gemeinderäten in der Münsterbauhütte gezeigt.
Link: Präsentation des AK Energie in der Münsterbauhütte.pdf

 

18.10.2015 Wärmekostenvergleich der badenova

An dieser Stelle befand sich eine Excel Tabelle der badenova Wärmeplus, in der vorgerechnet wurde, dass die Ersparnis für die nicht gebaute Wärmerückgewinnung 40 000 Euro beträgt und wir so negative Anschlusskosten erreichen. Mit diesem Ansatz werden im GLM tatsächlich vergleichbare Energiepreise errechnet. Die badenova will nun diese Rechnung nicht mehr an dieser Stelle sehen und droht uns mit rechtlichen Schritten. Die Stadt Freiburg behält diese Argumentation dennoch bei (Link zum Schreiben der Stadt Freiburg und zuletzt Schreiben an Gutachter). Es wäre schön, wenn sie diese Argumentation auch nicht mehr sehen wollte.

 

15.10.2015 Schreiben der badenova bezüglich Einstellung der Planungstätigkeit

Als Anwort auf den offenen Brief stellte die badenova vorübergehende die Planungstätigkeit für die unterschreibenden Baugruppen ein. Der Grund dieses Schreibens ist bis heute unklar: gibt die badenova dem Ansinnen der Baugruppen nach Ausnahme vom Anschlusszwang statt oder will sie kritischen Kunden geziehlt wirtschaftlich schaden, indem sie die Projekte verzögert?
Link: E-Mail badenova

 

12.10.2015 Vollkostenrechnung des AK-Energie

Die vom AK-Energie erstellte Vollkostenrechnung in der die Energiepreise in verschiedenen Wohngebieten mit einem dezentralen selbst betriebenen BHKW verglichen werden.
Link: Vergleichsrechnung Wärmekosten.pdf

 

07.10.2015 Behördenschreiben der Baugruppen

im folgenden Schreiben werden das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen für Baden Württemberg, das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft (BW), die Landeskartelbehörde BW und das Regierungspräsidium Freiburg über die Kritikpunkte zum Energiekonzept informiert
Link: Anschreiben an vorgesetzte Behörden.pdf

 

15.08.2015 Präsentation des Systems der badenova

An dieser Stelle befand sich eine Präsentation der badenova Wärmeplus, in der vorgerechnet wurde, dass die Wärmekosten im Gutleutmatten vergleichbar mit anderen Wohngebieten in Freiburg sind. In dieser Präsentation wird der Investitionszuschuss Energieeffizienz von 15000 Euro einfach unterschlagen. Mit diesem Ansatz werden im GLM zwar keine vergleichbare Energiepreise (Cent/kWh) errechnet aber die Wärmekosten für 100 m² Wohnfläche sind vergleichbar mit anderen Wohngebieten, in denen aber mehr Energie verbraucht wird. Die badenova will nun diese Rechnung nicht mehr an dieser Stelle sehen und droht uns mit rechtlichen Schritten. Die Stadt Freiburg behält diese Argumentation dennoch bei. (Link zum Schreiben der Stadt Freiburg und zuletzt Schreiben an Gutachter) Es wäre schön, wenn sie diese Argumentation auch nicht mehr sehen wollte.

 

07.10.2015 Offener Brief von 16 Baugruppen und Baugemeinschaften

in dem das unwirtschaftliche und überteuerte Energiekonzept für das Baugebiet Gutleutmatten aus Sicht der zukünftigen Nutzer bewertet wird.
Link: Offener Brief an die Gemeinderäte in Freiburg.pdf

 

22.07.2015 Antwortschreiben der Stadt

Auf eine Anfrage der Baugruppe B15 zur Vergleichbarkeit der Energiepreise im neuen Baugebiet zu anderen Versorgungsgebieten in Freiburg
Link: Schreiben der Stadt bezüglich Vergleichspreise.pdf

 

22.07.2015 Baugruppe B15 - Anwaltliche Klageandrohung zur Herausgabe des Energiegutachtens

Die Baugruppe B15 droht der Stadt Freiburg die Forderung nach Einsichtnahme in das Energiegutachten vor dem Verwaltungsgericht durchzusetzen
Link: Anforderung zur Herausgabe des Energiegutachten.pdf

 

03.06.2015 Anforderung des Energiegutachten

Im folgenden Schreiben der Baugruppe B15 wird das Gutachten der Stadt Freiburg eingefordert, aufgrund dessen, das Energiekonzept für Gutleutmatten beschlossen wurde.
Link: Anforderung Energiegutachten durch B15.pdf

 

02.04.2015 B15 - Brief an den Oberbürgermeister

Brief der Baugruppe B15 an den Oberbürgermeister Dieter Salomon mit der Bitte um Unterstützung bei den Problemen im Bauprojekt
Link: Brief der Baugruppe B15 an den OB.pdf

 

07.03.2015 Baugruppe Solaris - Bitte um Unterstützung

Erster offener Brief der Baugruppe Solaris an den Oberbürgermeister und die Fraktionen des Gemeinderats mit der Bitte um Unterstützung bei den Problemen die das Bauprojekt behindern.
Link: Brief der Baugruppe Solaris an die Stadt.pdf